Was man so hört ...

Hier finden Sie einige der zahlreichen Erfahrungsberichte, die uns Aquion®-Verwender zur Verfügung gestellt haben in Auszügen. Wie sind Ihre Erfahrungen mit Aquion® AktivWasser? Teilen Sie Ihre Erlebnisse mit uns. Wir freuen uns darauf, von Ihnen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Nach dem Vortrag in Sinsheim und meiner schlagartigen Besserung beschloss ich, die Osmose-Anlage gegen das Aquion AktivWassergerät auszutauschen. Bis heute habe ich das nicht bereut, im Gegenteil: Ich bin wesentlich leistungsfähiger, erhole mich nach großen körperlichen Anstrengungen schneller, kann mich länger geistig konzentrieren, schlafe besser und habe seither jeden Anflug von Erkältung mit dem Trinken eines halben Liters Aktivwasser im Keim erstickt. Ganz nebenbei reduzierten sich meine unerträglichen Hitzewallungen nach und nach gänzlich. Damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet.
Ich bin mir sicher, dass das Aquion AktivWasser langfristig meine preiswerteste und einfachste Altersvorsorge ist, mit der ich meine Gesundheit und Leistungskraft bis ins hohe Alter optimal unterstützen kann.

T.Z. aus Würzburg

 

Seit ich jedoch im August 2005 begann, das Aquion AktivWasser regelmäßig zu trinken, ereignete sich die wirkliche Revolution in meinem Körper. Was ich nicht mehr geglaubt hatte, verbesserte sich bereits nach 3-4 Wochen. Die Empfindlichkeit der Zähne war weg, die stichartigen Schmerzen ließen immer mehr nach, die Augen wurden besser, die Müdigkeitsphasen nahmen ab und das Knie wurde wieder besser. Ich fühle mich seither viel gesünder und vitaler, spüre, wie sich meine alte, gewohnte Gesundheit wieder einstellt. Und was ganz wichtig ist: Ich kann wieder mäßig Sport treiben, das mache ich ja schon mein Leben lang und auch beim Essen muss ich nicht mehr so streng mit mir sein. Und: Ein wunderbarer Nebeneffekt ist zudem eingetreten: Ich erkälte mich nicht mehr bzw. Viren, die grippale Infekte auslösen, haben – seit ich das „basische Wasser“ trinke – keine Chance mehr in meinem Körper; mein Immunsystem ist seitdem „bärenstark“.

H.N. aus Samerberg/Bayern

 

Durch einen Zufall, der sich nachher als Glücksfall erweisen sollte, habe ich dann das ionisierte Aquion AktivWasser kennen gelernt. Schon sensibilisiert für Naturheilmethoden aufgrund meiner positiven Erfahrungen mit Aloe Vera, habe ich angefangen, dieses „reduzierte Wasser“ zu trinken und da kam das Verblüffende: Ein viel besseres Körpergefühl und noch mehr Vitalität.
Seitdem nenne ich das mein POWER-WASSER und will gar nicht mehr darauf verzichten!

G.N.

 

Als mir im Januar diesen Jahres das Aquion AktivWasser vorgestellt wurde, war mir sofort die außerordentliche Bedeutung dieses basischen, ionisierten Wassers im Rahmen des Säure-Basen-Haushaltes klar.
Nach dem ersten Glas AktivWasser verspürte ich sofort einen starken Durst – mein Körper verlangte mehr und ich schaffe es heute mühelos, 2,5 bis 3 Liter am Tag zu trinken.
Heute, nach neun Monaten, möchte ich dieses AktivWasser nicht mehr missen. Ich fühle mich ausgeglichener, aktiver und energiegeladener. Meine Haut ist frischer.

Martina Mertten, Kühbach

 

Obwohl ich mir einige positive Auswirkungen auf meine Gesundheit erhofft hatte, sind meine Erwartungen schon jetzt bei weitem übertroffen worden. Als Diabetiker hatte ich Probleme mit meinen Füßen, die sich steif anfühlten. In meinen Fußsohlen hatte ich kaum noch Gefühl. Nachdem ich das AktivWasser drei Wochen getrunken hatte, spürte ich, wie sich wieder „Leben“ in meinen Füßen und Fußsohlen bemerkbar machte.
Mein allgemeiner Zustand hat sich ebenfalls erheblich verbessert. So habe ich viel mehr Energie zur Verfügung als vorher. Alles in allem, ein echter Gewinn an Lebensqualität, für den ich sehr dankbar bin.

Egon Zietlow, Hamburg

 

Das Wasser lässt sich hervorragend trinken und macht dadurch die erforderliche Wasseraufnahme leicht.
Es ist schwierig für mich, Ihnen im Moment klar zu sagen, welche Veränderungen nun konkret nur auf das Trinken des Wassers zurückzuführen sind. Es ist immer ein Zusammenspiel mehrerer Faktoren.
Eines jedoch steht für mich fest: Das Aquion Wasser ist in der Wirkung extremer als normales Wasser und somit, sinnvoll eingesetzt, ein wesentlicher Baustein im Ganzen zur Wiederherstellung der Gesundheit.
So ist es auch möglich, mit basischem Wasser den Mund zu spülen, um auch dort die Entgiftung und dem Milieu für Karies entgegenzuwirken. In einem Messverfahren für galvanische Ströme im Mund (aus der ganzheitlichen Zahnheilkunde) konnte ich, nur durch das Spülen mit basischem Wasser, kurzfristig eine signifikante Verbesserung beobachten. (Die Säure wurde heruntergefahren.)

Christian Jäger, Heilpraktiker, Oberau

 

Meine Lebensqualität ist seit dem Trinken des AktivWassers um mehr als 50% gestiegen und bessert sich täglich. Ich bin überglücklich!! Jedem Diabetiker empfehle ich dieses AktivWasser wärmstens. Deshalb bitte ich auch die Firma Salux um die Verbreitung meines Erfahrungsberichtes an Gleichbetroffene.

O.M., Würzburg

 

Als ich im November 2006 Aquion AktivWasser kennenlernte, war ich schon am zweiten Tag erstaunt, was sich in meinem Körper abspielte. Meine Verdauungsprobleme sind seit diesem Tag wie weggeblasen oder weggetrunken. Meine Haut, die immer sehr trocken war, fühlt sich jetzt (ohne Hautcreme) glatt und frisch an. Ich habe kein Sodbrennen mehr und fühle mich körperlich topfit.
Wenn ich unterwegs bin, nehme ich immer eine Flasche Aquion AktivWasser mit.

Beate Hülsmann, Bad Sassendorf

 

Vor kurzem haben wir uns nun einen „Wasser-Ionisierer“ geleistet. Wir alle sind so begeistert von dem ionisierten Wasser und es geht uns so unglaublich gut, manchmal denke ich, ich träume das Ganze nur. Ich möchte allen lieben Menschen mit gesundheitlichen Problemen dieses Buch und den darin beschriebenen Ionisierer wärmstens empfehlen (nein, nein, ich verkaufe den nicht und verdiene auch nichts daran, wenn Sie sich so etwas kaufen).
Wir alle trinken dieses Wasser „wie verrückt“ und unsere Gesundheit hat sich so unglaublich positiv verändert.

Lea B. Lembke-Albrecht

 

Ich trinke täglich problemlos zwei bis drei Liter AktivWasser, das ich am Morgen und am Abend mit meiner gewohnten Nahrungsergänzung (hochwertiges Aloe Vera Gel) anreichere. Ohne Umstellung meiner sonstigen Ernährungsgewohnheiten habe ich in den letzten zehn Tagen fast 2 kg Körpergewicht abgenommen. Und ich fühle mich, wie man so schön sagt, wie neu geboren.

Eduard W., Ketsch

 

Das Aquion-Profi Wassersystem ist eine der wichtigsten Therapie-Säulen in meiner Praxis. „Du bist nicht nur das, was Du isst, Du bist genauso das, was Du trinkst.“ – Dieser Leitspruch hilft meinen vorwiegend chronischen Patienten, innerhalb kürzester Zeit Hilfe und Linderung zu finden.
Darüber hinaus trinken meine Familie und ich täglich das Aquion AktivWasser und gehören seitdem zu den wenigen, an denen die meisten Infektionswellen mehr oder weniger spurlos vorbeiziehen.
Ich möchte in meiner Praxis nicht mehr auf das Gerät verzichten und stehe gerne Kolleginnen und Kollegen für Informationen zur Verfügung.

Dr. Uwe Uellendahl

 

Im fünften Jahr genieße ich nun schon das Aquion AktivWasser aus der von Ihnen gelieferten Antioxydant-Wasserfilteranlage zu meiner größten Zufriedenheit.
Mit diesem AktivWasser trage ich dazu bei, mein Basen-Säurenverhältnis in gesunde Bahnen zu lenken und fühle mich im 72. Lebensjahr pudelwohl.
Voller Kraft und Saft erwache ich jeden Morgen und stehe voller Tatendrang, d.h. mit 20 Minuten Gymnastik, auf. Erledige neben der Gartenarbeit noch viele körperliche Arbeiten, fahre viel Fahrrad, Kajak und spiele Golf, wobei im Winter Hochalpin-Skifahren angesagt ist.
Zu diesen Möglichkeiten meiner Aktivitäten trägt das AktivWasser erheblich bei und ich hoffe, dies mir noch lange erhalten zu können.
Mein Hausarzt bescheinigt mir, einer seiner schlechtesten Kunden zu sein, außer Routineuntersuchungen keinen Euro zu verdienen.

Jürgen Greve, Friedrichsholm

 

Im Januar 2006 wurde ich schwanger. Bereits während der Schwangerschaft begann ich, basisches Wasser zu trinken, bis zu zwei Liter täglich. Im letzten Drittel der Schwangerschaft begann ich zusätzlich  meinen Tee mit basischem Wasser zuzubereiten, sodass ich täglich zwischen 3-5 Liter Wasser oder Tee getrunken habe.
Am 20.10.2006 um 17:50 Uhr wurde meine Tochter Jolina geboren. Auch während der Geburt habe ich ca. 2 Liter basisches Wasser getrunken.
Bei der Nachsorge zuhause fiel der Hebamme mit großer Verwunderung der sehr hohe „ph-Wert“ auf. Kurz nach der Geburt wird der ph-Wert aus der Nabelarterie gemessen, der bei sehr guten Verhältnissen bei ungefähr 7,2 liegt, erklärte die Hebamme. Unser ph-Wert belief sich auf stolze 7,42.

Simona Clarkson, Salz

 

Hier meine Erfahrungen:

  • Ich habe keine Kopfschmerzen mehr, früher halfen keine Aspirin-Tabletten, habe Novalgin getrunken.
  • Endlich trinke ich genug.
  • Seit wir das Gerät haben, haben wir kein Wasser mehr gekauft.
  • Unser 12jähriger Sohn nimmt das Wasser mit in die Schule und hat bis heute keinen Heuschnupfen mehr. Seit der Pubertät leidet er nicht nur unter Heuschnupfen, sondern auch unter Katzenallergie, Hausstaub bis hin zu Asthma, war oft stationär im Krankenhaus und hat über viel Jahre Kortison bekommen.
  • Dieses Jahr ist das Kind zum ersten Mal ohne Kortison ausgekommen.

Karin Nester, Niddatal

 

Von diesem ersten Glas an habe ich kein Mineralwasser mehr angerührt. Ich konnte plötzlich viel Wasser trinken, ohne mich „voll“ zu fühlen. Plötzlich konnte ich meinen notwendigen Wasserbedarf von Minimum 1,5 Liter decken, mit einem Wasser, das wirklich schmeckt.
Mein Tagesablauf entspricht seit dem regelmäßigen Trinken von Aquion AktivWasser wieder etwa dem eines gesunden Menschen. Natürlich noch mit einigen Einschränkungen. Mein Mann unterstützt mich weiterhin, aber nicht annähernd in dem Maße wie zuvor. Meine Schulterschmerzen sind verschwunden.
Die Gedächtnisstörungen haben sich ebenso verbessert. Außerdem hat sich so ganz nebenbei wieder ein Durstgefühl eingestellt, sodass das Trinken fast wie von alleine funktioniert.
Wir trinken dieses Wasser jetzt erst seit ca. fünf Monaten. Ich bin sicher, dass sich in Zukunft noch weitere Verbesserungen einstellen werden. Manchmal bemerkt man sie erst gar nicht, sondern erst, wenn man sich selbst gut beobachtet. Übrigens, unsere Tochter trinkt dieses Wasser auch sehr gerne und wenn wir unseren Hund vor die Wahl stellen, Leitungswasser oder AktivWasser zu trinken, entscheidet er sich in jedem Fall für das Aquion AktivWasser.
Vielen Dank an Herrn Röttel und Herrn Heppenheimer für ein Wassersystem, das die Lebensqualität so nachhaltig verbessert.

S. Wessels, Westerwalsede

 

Nun genieße ich mein Aquion-Wasser bereits seit vier Monaten und möchte es nicht mehr missen! Es ist die beste Neuanschaffung hier in Hamburg für mich ganz persönlich.
Auch die deutliche Verbesserung meiner Haut – besonders auch im Gesicht – führe ich auf das Aquion-Wasser zurück.
Wie empfohlen, habe ich Glaskaraffen gekauft, die ich morgens fülle und die am Abend leer sein sollen. So habe ich nicht nur das gute Wasser, sondern auch – damit verbunden – neue Trinkgewohnheiten angenommen.
Und – last but not least – bin ich stolz auf das schöne Gerät, das ein Blickfang in meiner neuen Küche ist.

Brigitte Häfelinger, Hamburg

 

Meine Erfahrungen mit Aquion AktivWasser sind nur positiv. Da wir in Mannheim sehr kalkhaltiges Wasser haben, sind meine Erfahrungen insofern erfreulich, dass sich mein Hautbild (bisher Akne) auffallend verbessert hat; ich hoffe sehr, dass auch noch der Rest der Akne verschwindet! Außerdem schmeckt das Wasser ausgezeichnet und auch meine Pflanzen sehen wesentlich besser aus.

Christiane G., Mannheim

Für immer FIT

icon-fuer-immer-fitDie Abnehmrevolution verändert
Ihr Leben!

weiterlesen...

Der sicherste WasserIonisierer

Lesen Sie hier, welche Besonderheiten Aquion zum sichersten WasserIonisierer der Welt machen.

weiterlesen ...